top of page
  • Autorenbildbernhard-kellner

Vorsommer mit BANDA BRASIL

Aktualisiert: 14. März

Brasilianische Klänge, heiße Rhythmen am 26.4.24 im Verstärkeramt


Auch wenn der meteorologische Sommerbeginn auch Ende April noch in weitere Ferne ist, so holen wir mit fünf herausragenden MusikerInnen den Vorsommer ins Verstärkeramt:


BANDA BRASIL

Música popular Brasileira


BANDA BRASIL verbindet traditionelle, brasilianische Musik mit der modernen Musik des Landes. Spannende, emotionsgeladene Songs, vorgetragen von erstklassigen Musikern 

der deutsch-brasilianischen Gemeinschaft. Samba, Bossa Nova, Salsa, Funk vom Feinsten.


(copyright Banda Brasil). v.l.n.r. Paul Tietze, Christiane Ruvenal, Elmar Schmidt, Tom Reinbrecht, Tizian Jost


Längst gilt Elmar Schmidt, Initiator und Bandleader, hierzulande in Bezug auf brasilianische Musik-Acts als DIE Koryphäe, wird aber darüber hinaus als international gefragter Studio- und Orchester-Drummer gehandelt. 

Nach Abschluss eines klassischen Musik-Studiums spielte er, quasi aus dem Stand weg, mit internationalen Musikgrößen, wie Chris de Burgh, Klaus Doldinger, Jennifer Rush, Temptations, Eartha Kitt, Gloria Gaynor u.v.m., Außerdem tourte er unter anderem mit dem Duke Ellington Musical “Sophisticated Ladies” (feat. DeeDee Bridgewater), “RATPACK” – sowie dem “United Jazz & Rock Ensemble”.


Wir erleben an dem Abend speziell arrangierte Lieder der Música Popular Brasileira, wie die von Alcione, Joyce, Lenine, Rosana, Elis Regina, Simone und Rosa Passos und Sergio Mendez. Durch ihre sympathischen Erscheinung, ihrer positiven „Sonne-Strand-Palmen“-Ausstrahlung und ihrem angenehmen Timbre, stellen die Künstler immer wieder ihre Liebe zur brasilianischen Musik unter Beweis.


Ein wunderbarer Abend mit Klängen, die garantiert "summerfeeling" erzeugen werden.


26. April 2024, 20.00 Uhr im Verstärkersaal.


Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich.

Wir erbitten einen Kostenbeitrag von 20 € zur Finanzierung des Abends.


Es werden Erfrischungen und Snacks gereicht.

Bitte hier rechtzeitig reservieren:



 

Über die Musiker des Abends:

Christiane Ruvenal (voc) - seit 2010 in München, ist unüberhörbar das Herz dieser 2007 gegründeten Formation. Aufgewachsen in Bahia – Nordbrasilien - sang sie schon im jugendlichen Alter mit den bekanntesten Bands aus der Region. Sie studierte so ziemlich alle brasilianischen Stilarten und beherrscht Brasil-Standards natürlich aus dem Eff-Eff. An der Münchner Musikhochschule belegt sie zur Zeit Kurse im Jazzgesang.

TOM Reinbrecht (sax) – spielte und arbeitete unter anderem mit: The New York Voices, Nathalie Cole, Paul Carrack, Victoria Horne, Dusko Goykovic, Bobby Shew, Stefan Gwildis, Lou Bega, Hape Kerkeling, Harold Faltermeyer, Max Raabe, Ron Williams, Johnny Logan. „...ein wahrer Phrasierungsmagier und Virtuose der Feinrhythmik - einer der virtuosesten Saxophonisten weit und breit, vor allem ein fast schon europaweit kaum erreichter Meister des souligen Tons....“ Oliver Hochkeppel, Süddeutsche Zeitung

Tizian Jost (piano) – Jazz-Pianist, stand in den 35 Jahren als Profi mit wunderbaren Köpfen und großen Meister*innen dieses Genres auf der Bühne. Unzählige Festivals (u.a. Berlin, New Delhi, San Javier), über 60 CD-Produktionen (davon 13 Produktionen als Leader oder Co-Leader) und Gastspiele auf vier Kontinenten runden seine musikalische Vita ab. Seit 1995 Dozent für das Hauptfach Jazz-Klavier, seit 2014 Professor an der Hochschule für Musik und Theater, München ist er nicht nur ein Meister des Jazz-Klaviers, sondern auch ein Könner der brasilianischen Musik und gefragter Partner für Cross-Over-Projekte, mit z.B. dem bayerischen Staatsorchester, der Kammeroper München u.v.m.

Paul Tietze (bass) – nicht nur in der deutschsprachigen Szene ein begehrter Bassist, besticht durch sein prägnantes, time-orientiertes Spiel und ist seit vielen Jahren ein fester Bestandteil von Banda Brasil.

Elmar Schmidt (drums & bandleader) Ein deutscher Doyen des Brasil Sounds, Impresario und gefragter Schlagzeuger. Bekannt ist er auch als Initiator & Bandleader - organisatorisch wie kompositorisch - schillernder Brasil Formationen.



268 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kommentarer


bottom of page